Wanderpaddeln 2022

Wanderpaddeln 2022

Wegen verschiedener Terminzwänge kamen wir erst im August "richtig" zum Paddeln. Zuvor gab es lediglich einen Nachmittag auf unserem Hausfluss, dem Inn.

Stausee Ottenstein, Niederösterreich

Felsenturm am Ottensteiner Stausee

Das erste bayerische Ferienwochenende fahren wir (Paul, Sepp und Hannes) schon fast traditionell zum Kanuwandern. Dieses Jahr hatten wir uns für den Ottensteiner Stausee im Waldviertel in Österreich entschieden, unter anderem auch, weil es hier überhaupt noch zwei freie Stellplätze gab. Doch auch landschaftlich ist der oberste und größte der drei Kamp-Stauseen ein Juwel: Die zahlreichen weit verzweigten Buchten, das immer wieder zutage tretende Urgestein des Bayer-/Böhmerwalds und der Nadelwaldbewuchs der Ufer erinnern sehr an Skandinavien. Hier kann man locker drei abwechslungsreiche Paddeltage verbringen, wie diese Fotoimpressionen zeigen.

Dieser Text und alle verlnkten Materialien von Johannes Philipp stehen, wenn nichts Andres angegeben ist, unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/.